Kontakt
Impressum
Sitemap
Rechtliche Hinweise
Newsletter
Datenschutz
Mitgliedschaft

Zweigverein Bogenschießen   tischtennis

Herzlich Willkommen!
Kurzinfo: Wo finde ich was?

News, Bilder und Berichte:
News
Bildergalerie
Aus der Medienwelt
Archiv

Wir stellen uns vor:
Vereinsvorstand
Clubanlage
Chronik
Erfolgsbilanz

Trainingsmöglichkeiten:
Training
Trainer:innen

Kinder und Jugendliche

Vereinsmitglieder:
Informationen
Terminkalender

Turniere:
Übersicht
Traunseepokalturnier
Indoor Opening
Hallenlandesliga
Olympic Round

Weiterführendes:
Sponsor:inn:en
Links
Impressum

Folge uns auf Facebook:


 
 

 

 2024   2023   2022   2021   2020   2019   2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011
Februar 2024 Goldene Breitensteiner und Wallerer - das letzte Kapitel der HALALI-Saison 2023/24

Wie gewohnt, biegt die Hallenlandesliga-Saison kurze Zeit nach der Kür der österreichischen Meister:innen und Staatsmeister:innen Indoor in die Zielgerade ein. So trafen sich am Samstag, 17. Februar 2024, nochmals 15 Vereinsmannschaften aus ganz Oberösterreich, um unter sich auszumachen, wer die Siegespokale dieser Saison mit nach Hause nehmen darf.

Der verdiente Sieg in der 2. Liga geht mit drei Tagessiegen in vier Runden an die SV Wallern II. Mit satten 50 Punkten und 8 Punkten Vorsprung auf die zweitplatzierten Gunskirchner, die eine erfolgreiche Comeback-Saison feiern und ebenso wie die Wallerer aufstiegsberechtigt sind, errangen sie den Platz an der Sonne der 2. Liga. Eine starke Runde bestritt abermals auch Linz AG II, die sich starke 10 Punkte sicherten. Unsere dritte Mannschaft blieb ihrem Punktedurchschnitt in etwa treu und gewann 5 Punkte. Damit schließt sie die 2. Liga heuer auf dem 6. Rang ab.

In der 1. Liga sind die Vorjahressieger auch die diesjährigen Gewinner: Das Bogensport-Imperium aus Breitenstein verwies die Konkurrenz mit 13 Punkten Vorsprung auf ihre Plätze und dominierte auch heuer das Geschehen. Das Rennen um die Plätze dahinter gestaltete sich allerdings denkbar knapp Die SV Wallern I belegt mit 35 Punkten den Silberrang, unsere erste Mannschaft mit 34 Punkten und der besseren Ringzahl gegenüber der UBSC Ried holte den 3. Platz. Mit 31 Punkten landete unsere zweite Mannschaft auf dem 5. Endrang dieser Saison. Das Abstiegsgespenst kehrt dieses Jahr in Linz ein: Die erste und zweite Mannschaft des SVM Linz landeten auf den letzten beiden Rängen der 1. Liga und treten damit laut Regelwerk den Gang in die 2. Liga an.

Wir bedanken uns bei allen Schützinnen und Schützen, die heuer ihren Teil zu spannenden, erfolgreichen und auch freudigen Duellen in der HALALI geleistet haben. Für Impressionen zur letzten Runde steht euch die Bildergalerie gerne zu Verfügung, für die Ergebnistableaus jederzeit die HALALI-Seite. Für die Outdoorsaison wünschen wir euch jetzt schon viel Erfolg!

 
Februar 2024 So sehen Siegerinnen und Sieger aus - über die erfolgreiche Teilnahme an den österreichischen Meisterschaften in Wels

Vom 3. bis zum 4. Februar 2024 richtete die SV Wallern gemeinsam mit dem ÖBSV die österreichischen Meisterschaften und Staatsmeisterschaften Indoor in der Messehalle Wels aus. Günter Aglas, Sabine Böhm, Sina Mariya Buchinger, Rainer Burgstaller, Otto Geigenberger und Hans Ortner nahmen diese Herausforderung an und rangen mit der österreichischen Elite um die prestigeträchtigen Indoor-Medaillen. Mit Martin Drack als Mitglied des Auswertungsteams des ÖBSV war außerdem ein weiteres Vereinsmitglied vor Ort involviert.

Eine beachtliche Erfolgsgeschichte schreibt unser Günter Aglas, der vor zwei Jahren den Tag des Bogens - oder unseren Tag der offenen Tür - nutzte, um uns auf unserem (ehemaligen) Bogensportplatz in der Kohlwehr einen Besuch abzustatten und den Bogensport selbst auszuprobieren. Seit damals schlug sein Herz für den Bogensport und mittlerweile ist er ein wertvoller Bestandteil unserer Mannschaften für die HALALI ... und zudem ein erfolgreicher Turnierschütze: In Wels führte bei den Langbogenschützen 65+ kein Weg an ihm vorbei. Und nicht nur das: Auch mit der Langbogenmannschaft schoss er sich auf den 3. Platz. Zu deiner Goldmedaille als österreichischer Meister und Bronzemedaille mit der Mannschaft gratulieren wir dir, lieber Günter, ganz herzlich!

Bei den jungen Recurvebogenschützinnen U13 zeigte unsere Sina Mariya Buchinger auf: Unser Newsfoto zeigt sie am Podest und mit einer Bronzemedaille für ihre tollen Leistungen belohnt. Liebe Sina, wir sind stolz auf dich!

Und weil aller guten Dinge drei sind, hat sich unser Hans Ortner gedacht, da muss ich mir doch auch eine Bronzemedaille abholen. Gesagt, getan: Hans war wieder im Spitzenfeld bei den Recurve Herren und belohnte sich mit dem 3. Platz. Auch dir, lieber Hans, möchten wir dazu herzlich gratulieren!

Für alle weiteren Ergebnisse möchten wir an dieser Stelle auf das Ergebnisbuch bzw. auf die ianseo-Seite des Turniers verweisen. All unseren Schützinnen und Schützen gratulieren wir nochmals zu ihren Erfolgen und wir wünschen euch für die nun schön langsam anbrechende Outdoorsaison ebenfalls ALLE INS GOLD!

 
Jänner 2024 Das 22. Traunseepokalturnier ist Geschichte - und eine fantastische Leistung geht in die österreichische Bogensportgeschichte ein!

158 Bogenschützinnen und Bogenschützen aus ganz Österreich traten am Sonntag, 21. Jänner 2024, den Weg zu uns nach Laakirchen an, um um den aufgrund seiner langjährigen Tradition prestigeträchtigen Traunseepokal, die oberösterreichische Landesmeisterschaft, die ASKÖ-oberösterreichische Landesmeisterschaft und die Mannschaftsmedaillen wettzueifern.

Dass dieser Tag in die Geschichte des österreichischen Bogensports eingehen sollte, dafür sorgte eine junge Stockerauer Recurvebogenschützin namens Selina Mattes. Angetreten bei den Recurve U18 weiblich, zeigte sie in der Vormittagsgruppe eine ausgezeichnete Leistung und schloss den 1. Durchgang mit 276 Ringen und den 2. Durchgang sogar mit 281 Ringen ab. Ihren Gesamtscore von sage und schreibe 557 Ringen hatte der österreichische Bogensport bis dahin noch nicht gesehen. Erst kürzlich hatte Selina Mattes den Rekord auf 552 Ringe erhöht und bei uns gelang ihr eine abermalige Verbesserung um 5 Ringe. Herzliche Gratulation zu diesem österreichischen Rekord!

Überhaupt war es am Turniertag schön zu sehen, dass einige Kinder und Jugendliche im Starterfeld vertreten waren und Turniererfahrung beim Traunseepokalturnier sammeln konnten - angefangen in der U10-Klasse bis hinauf zu den U21-Schütz:inn:en. Dazu gehörten auch unsere Valerie Krolokh (Recurve U18 weiblich), unsere Sina Marija Buchinger (Recurve U13 weiblich) und unser Emin Kandzetovic (Recurve U13 männlich). Hier gilt Helmut Vater ein großes Dankeschön für die Betreuung am Turniertag!

Aufgrund der Fülle an Wertungen vermag es dieser Turnierrückblick nicht, alle Ergebnisse im Detail zu beschreiben, weshalb wir gerne auf unsere Traunseepokalturnier-Seite verweisen. Die Landesmeisterinnen und Landesmeister in den allgemeinen Klassen sowie die ASKÖ-Landesmeisterinnen und Landesmeister wollen wir aber hier nennen und ihnen unsere herzlichsten Glückwünsche aussprechen:

Oberösterreichische Landesmeisterinnen und Landesmeister:

Langbogen
Damen
Johanna Pitschmann BSV-Kremstal
Langbogen
Herren
Robert Engel ASKÖ-Luftenberg
Traditional
Damen
Claudia Winter Treffling Bow & Arrow
Traditional
Herren
Reinhard Leixner TBS Vöcklabruck
Blankbogen
Damen
Margarete Götzendorfer Union BSV Grünau / Almtal
Blankbogen
Herren
Jochen Kogler Treffling Bow & Arrow
Compound
Damen
Eva-Maria Seidel SVM Sport Verein Magistrat Linz
Compound
Herren
Ralph Hintenaus ASKÖ-Luftenberg
Recurve
Damen
Anita Otteneder SV Wallern
Recurve
Herren
Michael Hofer LINZ AG Sport -
Sektion Bogensport

ASKÖ-oberösterreichische Landesmeisterinnen und Landesmeister:

Langbogen
Damen
Beate Schölmberger ASKÖ-Luftenberg
Langbogen
Herren
Robert Engel ASKÖ-Luftenberg
Traditional
Damen
Claudia Winter Treffling Bow & Arrow
Traditional
Herren
Christian Tober Treffling Bow & Arrow
Blankbogen
Damen
- -
Blankbogen
Herren
Jochen Kogler Treffling Bow & Arrow
Compound
Damen
Eva-Maria Seidel SVM Sport Verein Magistrat Linz
Compound
Herren
Ralph Hintenaus ASKÖ-Luftenberg
Recurve
Damen
Carmen Lockinger ASKÖ Steyrermühl-Bogensport
Recurve
Herren
Michael Hofer LINZ AG Sport -
Sektion Bogensport

Wenn ihr den Turniertag nochmals in Bildern nachvollziehen möchtet, dann schaut gerne in unserer Bildergalerie vorbei und blättert euch durch das Fotoalbum des 22. Traunseepokalturniers.

Wir bedanken uns sehr herzlich für eure Teilnahme, denn ihr habt den Turniertag durch eure Leistung zu einem Erfolg gemacht! Allen unseren Vereinsmitgliedern, die rund um das Turnier und vor allem am Turniertag selbst dazu beigetragen haben, dass wir euch eine Versorgung mit Lebensmitteln anbieten konnten, dass die Anmeldung und Startnummernausgabe vonstatten gehen konnten, dass die Scheiben mit den Auflagen in der Früh fertig waren und während der Passen rasch gewechselt wurden, dass die Ampelsteuerung in der Halle für eine möglichst rasche Abwicklung der Durchgänge sorgte, dass unsere jungen Bogenschützinnen und -schützen bei ihrem ersten Turnier bestens betreut wurden und dass eure Ergebnisse zu den Wertungen zusammengeführt werden konnten, möchten wir an dieser Stelle ebenfalls nochmals ein herzliches Dankeschön für ihr Bemühen und ihre Zeit aussprechen!

Zum Abschluss möchten wir auf den schon wieder letzten Termin in der Bogensporthalle Laakirchen für diese Wintersaison hinweisen: Am Samstag, 17. Februar 2024, wird die Hallenlandesliga der Saison 2023/24 über die Ziellinie gehen und die besten oberösterreichische Vereinsmannschaften der 1. und der 2. Liga krönen.

 

Jänner 2024 14 Mannschaften, 2 Ligen, 7 Durchgänge - die HALALI startet ins Jahr 2024

Am Samstag, 13. Jänner 2024, füllte sich unsere Bogensporthalle in Laakirchen vormittags und nachmittags mit jeweils acht Vereinsmannschaften, um gemeinsam die dritte Runde der HALALI 2023/24 zu bestreiten. Was dieser Turniertag gebracht hat, erfahrt ihr hier:

Gegenüber der 2. Runde deutlich verbesserte Ringzahlen hatte dieses Mal die 2. Liga zu bieten. Die Dominatoren der SV Wallern II leisteten in allen Durchgängen die höchsten Ringzahlen und lachen deshalb im Moment von der Spitze des Tableaus. Vier Punkte dahinter lauert die ASKÖ Gunskirchen, die sich dieses Mal 10 Punkte und den dritten Tagesrang sicherte. Am Bronzerang ist zurzeit die ASKÖ Linz Froschberg I mit 28 Gesamtpunkten zu finden. Eine starke Runde schoss Linz AG II, die doppelt so viele Punkte (12) holte als in den beiden vorigen Runden zusammen. Unsere dritte Mannschaft bestätigte ihre Leistung der 2. Runde und holte wieder vier Punkte. Derzeit liegt sie auf dem 6. Gesamtrang.

Die Nachmittagsgruppe der 1. Liga brachte einen kurzen Schreckmoment mit sich, als beim Wallerer Schützen Günter Sageder im Auszug ein Pfeil brach und sich der Bogen daraufhin selbstständig abspannte. Glücklicherweise kam dabei niemand zu Schaden. Was die sportlichen Leistungen betrifft, lieferten sich vier Mannschaften ein enges Rennen. Letztendlich sicherten sich die Vorjahressieger aus Breitenstein den Tagessieg mit 12 Punkten, gefolgt von den Riedern, die mit 11 Punkten ihre beste Tagesleistung in dieser Saison zeigen konnten, und unserer ersten Mannschaft mit 10 Punkten. Ebenfalls im Tagesspitzenfeld landete unsere zweite Mannschaft mit 9 errungenen Punkten. Vor der letzten Runde liegen die Schützen aus Breitenstein wieder auf Meisterkurs; ihre Verfolger aus Wallern und Ried folgen mit sechs Punkten Rückstand.

Ihr wisst es ohnehin, trotzdem hier nochmals die Erinnerung: Wenn ihr die genauen Ergebnisse der Runde nachlesen möchtet, seid ihr auf unserer

HALALI-Seite

genau richtig. Möchtet ihr den Turniertag nochmals in Bildern nachvollziehen, dann schaut gerne in unserer

Bildergalerie

vorbei.

Die schon wieder letzte Runde der HALALI-Saison 2023/24 wird am Samstag, 17. Februar 2024, bei uns in der Bogensporthalle in Laakirchen stattfinden. Wir freuen uns aber auch, wenn wir euch bereits nächste Woche am Sonntag zum Traunseepokalturnier in Laakirchen begrüßen dürfen.