Kontakt
Impressum
Sitemap
Rechtliche Hinweise
Links
Sektion Tischtennis   tischtennis
Kurzinformation
News
Archiv
Ansprechpartner
Mitgliedschaft
Meisterschaft
Kader
Heimspiele
Trainingszeiten
Jugend
Erfolge
 

Die Spieler der B Mannschaft

Bernhard Lang

Sehr erfreulich dass sich auch der Bruder von Gottfried entschlossen hat für unsere Sektion auf Punktejagd zu gehen. Zuletzt spielte er lange Zeit bei unserem Nachbarclub UNION Gschwandt, dort durchwegs in der Kreisklasse und das auf gutem Niveau. Von der Spielanlage her ist er mit seinem Bruder keinesfalls zu vergleichen, er bevorzugt ein variables Angriffsspiel, Vorhand und Rückhand sind ziemlich gleich stark. Menschlich und charakterlich ist er auf  jeden Fall ein Vorbild, er passt zu uns das ist unbestritten.
Er wird seine erste Saison bei uns zumindest teilweise in der Bezirksklasse absolvieren, sicher eine hammerschwere Aufgabe, die „Trauben werden sehr hoch hängen“ aber mit seinem Ehrgeiz könnte er es schaffen. Dazu wünschen wir ihm viel Erfolg, und danken für sein Autogramm auf dem Anmeldeformular. Wir freuen uns, dass Bernhard, das hoffen wir zumindest, längerfristig bei uns aktiv sein wird. 

   
   

Walter Neuhofer sen.

Unserem sportlichen Leiter sind wir alle zu großem Dank verpflichtet. 
Noch vor einigen Jahren brachte unser Verein gerade noch eine Mannschaft zusammen, das Ende des Traditionsvereins drohte, doch dann kam Walter zur ASKÖ Steyrermühl zurück und löste einen wahren Tischtennis-Boom aus. Jahr für Jahr, Woche für Woche steht er beim Schüler-Jugend Training am Tisch und lehrt den „Jungen“ das Tischtennis spielen, wobei der Spaß nie zu kurz kommt. 
Wir können mit großem Stolz sagen, dass beim Schüler-Jugend Training die Halle fast immer voll ist.
Selbstverständlich ist Walter auch in der Meisterschaft unabkömmlich, ob als kämpfender Spieler, oder als Supercoach. Dank seiner jahrelangen Aufbauarbeit haben wir jetzt 4 Mannschaften, so viele wie noch nie und einen Verein, in dem alle die größte Gaudi miteinander haben. 
DANKE WALTER!!!

   
   

Stefan Neuhofer

Stefan ist ein Talent aus der Nachwuchsabteilung seines Vaters.
Sehr früh hat er mit dem Training begonnen, mit viel Ehrgeiz und Trainingsfleiß hatte er bald sein fixes "Leiberl" in der C-Mannschaft.
Spielerisch ist Stefan ein ziemlich guter Offensivkünstler und ist auch für die Zukunft ein Versprechen.
Es steckt viel Potential in ihm und durch seinen Trainingsfleiß wird er sicherlich immer besser werden.
Sein Markenzeichen beim Training und Meisterschaftsspiel sind einige Bananen und eine Riesengetränkeflasche, die auf der Langbank aufgestellt werden.
Weiter so Steff!

   
   

Werner Löberbauer

Sehr erfreulich dass sich auch der Bruder von Gottfried entschlossen hat für unsere Sektion auf Punktejagd zu gehen. Zuletzt spielte er lange Zeit bei unserem Nachbarclub UNION Gschwandt, dort durchwegs in der Kreisklasse und das auf gutem Niveau. Von der Spielanlage her ist er mit seinem Bruder keinesfalls zu vergleichen, er bevorzugt ein variables Angriffsspiel, Vorhand und Rückhand sind ziemlich gleich stark. Menschlich und charakterlich ist er auf  jeden Fall ein Vorbild, er passt zu uns das ist unbestritten.
Er wird seine erste Saison bei uns zumindest teilweise in der Bezirksklasse absolvieren, sicher eine hammerschwere Aufgabe, die „Trauben werden sehr hoch hängen“ aber mit seinem Ehrgeiz könnte er es schaffen. Dazu wünschen wir ihm viel Erfolg, und danken für sein Autogramm auf dem Anmeldeformular. Wir freuen uns, dass Bernhard, das hoffen wir zumindest, längerfristig bei uns aktiv sein wird. 

   
   

Andreas Roitner

Andi ist aus der Talenteschmiede von Union Gmunden zu unserem Verein gewechselt und fühlt sich hier so richtig pudelwohl. Nach kurzer Zeit übernahm er gleich die Rolle als Mannschaftskapitän, die er zur vollsten Zufriedenheit erfüllt.
Er zeichnet sich vor allem durch seinen Trainingsfleiß aus, es vergehen kaum Tage, an denen er nicht an der Platte steht, um sein Spiel weiter zu verbessern! Zitat Andi: „Ein Tag ohne Training ist ein verlorener Tag“! 
Auch in der Spielintelligenz macht ihm so schnell keiner was nach, mit zahlreichen taktischen Möglichkeiten, die besten Spieler an den Rand des Entsetzens zu bringen!! Auch nach Spielschluss ist vor dem Spiel, erst recht bei den nachträglichen Spielanalysen und taktischen Besprechungen bei einem Glaserl (oder auch mehreren) in den diversen Lokalen der Umgebung!!

   
  zurück zur Auswahl